Blog

Das Landwehrkanal-Blog informiert zeitnah und regelmäßig über die Ereignisse am Kanal, aber auch darüber hinaus über weitere Baum- und Stadtnaturschutz relevante Themen.

Auf der Startseite unserer Website werden automatisch die zwei neuesten Meldungen angeteasert, natürlich kann auch ein RSS-Feed dazu abonniert, oder das Blog direkt aufgerufen werden:

Landwehrkanal-Blog.de

Die letzten sieben Beiträge

Chronisches Ungenügen von Beteiligung

Nachverdichtung braucht Partizipation! Über das chronische Ungenügen des Planungs- und Beteiligungsprozesses ausgerechnet bei einem solchen „politisch gewünschten“ Modellprojekt wurde von Anbeginn und immer wieder berichtet (siehe z.B. die Berliner Woche, hier oder auch unseren Bericht von Workshop 1 hier). Das Motto „Integration schon von Anfang an mitdenken!“ muss als der blanke Hohn wirken. Weder wurde […]

Berlin baut sich zu

Wahlkämpfende Politiker*innen zu Immer.Grün Bericht von einer facettenreichen Veranstaltung zum Naturschutz Vor gut einer Woche (30.8.) stellten sich Antje Kapek (Grüne), Katrin Lompscher (LINKE), Wolfram Prieß bzw., weil frisch vermählt, Rohst von den Piraten (alles stadtentwicklungspolitische Sprecher*innen ihrer AGH-Fraktionen) sowie Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) in der schon wärmeren Wahlkampfphase Vertreter*innen aus Berlins vielgestaltiger Naturschutzszene. Das […]

…und noch immer nichts gelernt!

BWB-Vorhaben Weserstraße/Reuterkiez Einige Flyer vier Tage vorher sollen genügen Sechseinhalb Jahre saßen Vertreter der Berliner Wasserbetriebe (BWB) im Mediationsforum „Zukunft Landwehrkanal“, stellten bisweilen Jahre im Voraus ihre Planungen vor, erörterten Alternativen, kurz: beteiligten die Stakeholder vorbildlich −, doch als es mit einigem zeitlichen Abstand dann um eine Maßnahme am Paul-Lincke-Ufer und in der Lausitzer Str. […]

Fischsterben mit Ansage

Entlastung ungeklärten Mischwassers in Berlins Oberflächengewässer Offener Brief der Anwohner*innen-Initative Lausitzer Straße an Berlins Regierenden An den Verantwortlichen für das wahrscheinlich größte Fischsterben am Landwehrkanal Sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister Müller, gestern [27. Juli] hat Berlin, wie alle Jahre wieder, ein extremes Starkregenereignis getroffen. Heute musste ich feststellen, dass der Landwehrkanal in der ganzen Länge […]

Biotopentwicklung am Maybachufer

Nachtrag zum Ortstermin vom 14. Juli Schon seit geraumer Zeit ist bekannt, dass der Bezirk Neukölln das Maybachufer des Landwehrkanals auslichten will, doch wegen leerer Kassen musste die Maßnahme mehrfach aufgeschoben werden. Da aber Schösslinge und auch viele ältere Bäume vor ca. zwei Jahren plötzlich rote Markierungen aufwiesen, entstand unter Baumfreunden* einige Unruhe. Zu vielen […]

Wem gehört Schöneberg?

Heute, 20.7., 16:20 Uhr weiterer Protest vorm Rathaus Schöneberg Zum Auftakt der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses der Tempelhof-Schöneberger BVV am vergangenen Donnerstag (13.7.) demonstrierten Mitglieder verschiedener Initiativen und Anwohner*innen vor dem Rathaus Schöneberg erneut gegen die ungeachtet allen Bürger*innenwiderstands geplante massive Bebauung sowohl des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf in Friedenau wie der Bautzener Brache in Schöneberg bzw. […]

Beteiligungsvergrämung in Kreuzberg

Erster “Workshop” zum Campus Ohlauer Zunächst das Gebäude, dann das Baufeld Wenn es denn stimmt, dass im Reichenberger Kiez siebentausend Einladungen zu diesem ersten Workshop am letzten Freitag (15. Juli) zur Beteiligung an der Planung genannten Vorhabens versandt worden sind, dann hält sich das öffentliche Interesse am geplanten “beispielhaften” Integrationszentrum auch im Vergleich zur ersten […]

umweltverträgliche Mobilität:

durchgehende Fuß- und Radwegeverbindung beiderseits des Kanals.

Verbesserung der Erholungsnutzung:

Ausweitung und Verbesserung der Freiflächen, Naturerfahrungsräume für eine praktische-anschauliche Umweltbindung.

Biotopverbund:

Beseitigung von Ausbreitungsschranken, Umbau des Überlaufwehrs an der Unterschleuse zur Verbesserung der Durchlässigkeit für Fische und Biber, Biotopvernetzung durch Anbindung der Tiergartengewässer (Neuer See).

Barriere Freiheit:

barrierefreie Zugänge und Wegeführung.

…weitere Forderungen